tagesanzeiger vom 12. november 2015

Klassiker der Woche: Zauberflöte? Zauberstimmen!

„Das Zürcher Vokalquartett dezibelles hat in Hamburg einen Förderpreis abgeholt. Und sich mit Mozart bedankt.”
Ein Artikel von Susanne Kübler.

tagesanzeiger.ch (pdf)

blog auf arturbeul.ch vom 13. oktober 2015

gestern und heute

“Ausgewählt haben sie Arturs Lied aus dem Jahr 1945 «Dibidäbi lüpf dis Bei», das sie in einer erfrischend lebendigen und musikalisch interessanten Version präsentieren.”
Ein Artikel von Adrian Michael.

www.arturbeul.ch (web)

zürichsee-zeitung vom 29. märz 2014

musik ist mein hobby-beruf
“Mélanie lacroix beweist zusammen mit ihrer formation dezibelles, dass a cappella nicht den männer vorbehalten ist. die kilchbergerin mit kanadischen wurzeln steht vor ihrem ersten heimauftritt.”
ein artikel von sibylle saxer.

zuerichsee-zeitung (pdf nur text)

NZZ vom 18. Januar 2013

Vierstimmig, vielseitig
„In Eigenregie haben sie nun das Album «Sturm & Gsang» aufgenommen, das ihren künstlerischen Ehrgeiz und ihr gesangliches Können eindrücklich beweist. Wiederum staunt man über die stilistische Breite, dieser Klangkörper lässt sich durch kein stilistisches Korsett einengen. Bei den Dezibelles handelt es sich um ein A-cappella-Gesangsquartett, das man sich in der Tonhalle ebenso vorstellen könnte wie am Jodlerfest, am Eurovision Song Contest ebenso wie im Jazzklub.”
Eine Album Rezension von Ueli Bernays.

nzz, zürcher kultur (web)

Zürcher Oberländer vom 10. Januar 2013

blondine mit kerniger altstimme

“Anna Liechti ist in der vierköpfigen A-cappella-Gruppe Dezibelles zuständig für die tiefen Töne. Die Formation tauft ihre erste CD im Stadthaussaal.”
ein artikel von werner gubser.

zürcher oberländer (pdf)